Verfügbarkeit

Selbstvernichtung durch Zivilisation

Die Antwort liegt in der Existenz der Menschen, die ihn immer wieder zum Überlebenskampf zwingt. Sein Lebenswille läßt ihn nicht nur um Luft und Nahrung ringen, sondern letztendlich auch um die Grundlagen für ihre Nahrung. Der physischen Nutzung geht daher zwangsläufig die geistige Mobilisierung voraus. Da es der letzteren an Durchsetzungsvermögen offensichtlich fehlt- die Stärke des Bösen siegt noch immer über die Schwäche der Guten-, muß ihre Priorität durch ständigen Kampf wiederhergestellt werden.

Darüber hinaus versucht dieses Buch dem Leser einigen Hilfen zu geben, die er in dieser konzentrierten Zusammenfassung nur selten oder gar nicht findet.

Allgemein kann man feststellen,daß die vielen warnenden Stimmen nicht ungehört geblieben sind. Sie sind weiterhin die Wegbereiter für eine ökologisch ausgerichtete Industrie und ihre Produkte.

Rolf Lohbeck

ISBN 978-3-87667-140-6

255 Seiten, kartoniert

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft