Verfügbarkeit

Bewegungen zum Geist

Jede menschliche Lehre ist begrenzt. Nur die Verbindung mit der Quelle allen Seins ermöglicht Einsichten voller Klarheit und Wahrheit. Dieses Buch schildert einen möglichen Zugang und eine direkte Verbindung mit dem Geist Gottes. Ausgehend von Erfahrungen und Erlebnissen innerhalb der Methode der systemischen Aufstellung wird eine Vorgehensweise dokumentiert, durch die jeder Mensch nicht nur wesentliche Aspekte des Daseins erkennen kann, sondern die auch eine Voraussetzung für den persönlichen Dialog von Geist (Mensch) zu GEIST (Gott) schafft. Wie auf der „Jakobsleiter“ sind wir durch die „Bewegungen zum Geist“ verbunden mit der diesseitigen, der jenseitigen und der himmlischen Welt. In einer Situation, die vergleichbar ist mit dem gemeinschaftlichen Treffen der christlichen Urgemeinden, erhalten die Teilnehmer der „Bewegungen“ vielfältige Einsichten des Daseins. Genauso wie in der Familienaufstellung läßt man sich intuitiv als Stellvertreter auf das Geschehen ein und vertritt Zustände und Haltungen von allem, was durch Bewußtsein geprägt ist. Im wesentlichen Unterschied zur Familienaufstellung ist jedoch kein Mensch Leiter innerhalb der wirkenden Gruppe, sondern der Geist Gottes erhellt und klärt die Anwesenden auf.

„Noch vieles habe ich euch zu sagen, aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, wird er euch in die ganze Wahrheit führen.“ (Johannes 16, 12-13)

Es ist eine Therapie für die Menschheit im ursprünglichen Sinn des griechischen Wortes Therapeia = Gottesverehrung. Neben Beschreibungen und Erläuterungen der „Bewegungen zum Geist“ wird zusätzlich durch Filmaufnahmen das Geschehen anschaulich nachvollziehbar.

ISBN 978-3-87667-325-7
236 Seiten und 16 Farbtafeln, kartoniert

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft