Verfügbarkeit

Der Verkehr mit der Geisterwelt Gottes

Johannes Greber wurde als katholischer Geistlicher eines Tages ge­ beten, die Vorgänge in einem kleinen spiritistischen Zirkel zu prü­ fen. Gekommen, alles als Schwindel zu entlarven, sah er sich schon bald einem unerfahrenen und ungebildeten Jungen gegenübersitzen, durch den im bewußtlosen Zustand staunenerregende Belehrungen erteilt und alle gestellten Fragen klar beantwortet wurden: ein frem­ des Geistwesen sprach aus diesem Jungen! Mit den im weiteren Ver­ lauf erhaltenen Belehrungen, angereichert vom Verfasser durch ver­ wandtes, bestens dokumentiertes Material, wird hier ein neues Welt­ bild entworfen und die Zweifel über Jenseits und Fortleben werden gelöst.-
Diese jetzt mit Anmerkungen und Nachwort versehene Ausga­ be verfolgt drei wichtige Ziele: Zum Ersten sollen Eltern und Erzieher auf die Ge f a h r e n spiritistischer Betätigung aufmerksam gemacht werden. Denn gerade bei Jugendlichen ist das gefährliche, bedenken­ und gedankenlose Herumexperimentieren mit spiritistischen Phäno­ menen heute weiter verbreitet, als den meisten bekannt ist. Zum Zweiten bietet dieses Buch anschauliches und zum Teil einzigartiges Material zum Verständnis des Ineinanderwirkens der Welten und ei­ ne Reihe gut dokumentierter Fälle, die das persönliche Fortleben nach dem Tode belegen. Zum Dritten enthält es aber auch einige Wi­ dersprüche! Diese zwingen uns, unser Verhältnis zu medialem Ge­schehen (heute amerikanisch auch: "Channeling") völlig neu zu überdenken. Unser N a c h wo r t zu diesem Buch soll ein erster Schritt in diese Richtung sein ...
Kommentierte Ausgabe,1988

 

ISBN: 9783876671475

599 Seiten

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft