Verfügbarkeit

Diese Arbeit ist ein Schlüssel zum Verständnis geistiger Heilverfahren. Angefangen von den bekannten Phänomenen wie Sympathie und Antipathie, geht Schrödter auf geistige Heilverfahren ein, indem er die Arbeitsweise bekannter Heiler vorstellt. Allen gemeinsam ist, daß sie eine ”Wirkung durch Präsenz“ auszuüben vermögen. Mit deren Ursachen, Auswirkungen und sich in therapeutischer Hinsicht ergebenden Möglichkeiten befaßt sich diese mit seltenen Literaturnachweisen belegte Studie.
In gesonderten Abschnitten werden die verschiedenen   Anwendungsmöglichkeiten feinstofflicher Kräfte zu therapeutischen Zwecken (Od, Magnetismus, Fernheilungen etc.) untersucht; dabei setzt sich der Verfasser auch mit den tieferen Ursachen von Krankheit auseinander.

 

ISBN 978-3-87667-145-1

235 Seiten